Kirchenchor St. Marien (Burlo)

Leitung: Elisabeth Klingner, Tel. 02853-4969595
e-Mail: klingner@bistum-muenster.de

Vorsitzende: Gaby Wichelmann, Tel. 02862/ 5879194, Mobil: +49 157 8309 2140
e-Mail: kirchenchor-st-marien-burlo@st-ludgerus.de

Chorproben: donnerstags von 20.00 – 21.00 Uhr im PGZ Burlo

Willkommen beim Kirchenchor St. Marien Burlo. Wir singen nicht nur, wir haben auch Spaß zusammen!

Wir freuen uns über Ihr Interesse und brauchen dringend Verstärkung, besonders bei den Männerstimmen.Weihnachtskonzert vom 05.01.2014

Weihnachtskonzert vom 05.01.2014

Über unseren Chor:

Seit mehr als einhundert Jahren wird in Burlo der Kirchenchorgesang gepflegt. Anlässlich des 100-jährigen Bestehens wurde der Chor im Jahre 2005 mit der Palestrinamedaille ausgezeichnet.

Aktuell singen im Burloer Kirchenchor 29 Aktive unter der Leitung von Frau Elisabeth Klingner, die die Leitung des Chores Anfang 2020 übernommen hat. Etliche lateinische Messen, aber ebenso auch eine Vielzahl deutschsprachiger Liedsätze bilden ein Repertoire, das ständig ergänzt und erweitert wird. In erster Linie sieht der Chor seine Aufgabe in der Mitgestaltung der Gottesdienste an den kirchlichen Festtagen.

Um trotz der allgegenwärtigen Nachwuchsprobleme sein Niveau halten oder gar steigern zu können, sind natürlich regelmäßige Proben erforderlich. Dass alle Interessierten jederzeit herzlich zur Schnupperprobe willkommen sind, versteht sich von selbst. Gerne geben auch die Vorstandsmitglieder jederzeit Auskunft zu allen Fragen in diesem Zusammenhang.

Chorprobe am Donnerstagabend
Chorprobe am Donnerstagabend

Geselligkeit wurde von Anfang an groß geschrieben; auch heute noch sind Sommerfest (mit Radtour), Winterfest, Sommergang, Nikolausfeier und ähnliche Termine feste Größen im Jahresablauf. Wochenendfahrten mit auswärtigen Auftritten führten unter anderem nach Vallendar, Kloster Engelport, Hünfeld, Trier, Cloppenburg und auch ins Sauerland.

Falls wir Sie neugierig gemacht haben, und Sie Freude am Singen und an der Geselligkeit haben, kommen Sie zu den Proben ins PGZ, oder wenden Sie sich an die Chormitglieder. Wir würden uns freuen, wenn Sie es einfach mal probieren und die Chorarbeit kennenlernen mögen.