Unsere Projekte

Der Glaube der Jünger (Freunde) Jesu war nicht das Ergebnis eines langen Denk- oder Studierprozesses. Sie haben an Jesus, an das was er erzählte geglaubt, weil sie etwas mit ihm erlebten . Schaust du in die Geschichte der Kirche, wirst du ganz viele Menschen finden, die glauben, weil sie ein intensives Erlebnis hatten! Das gilt übrigens noch heute. Die folgenden Projekten sollen ein Erlebnis sein, sollen dir in Erinnerung bleiben.

Anmeldung der Projekte siehe unten

Zu Fuß zur Jugendburg

Wir laufen zur Jugendburg nach Gemen. Keine Angst es sind nur ca. 8 km. Vor Ort lernen wir die Jugendburg kennen und treffen den Burgkaplan Ralf Meyer. Gemeinsam mit ihm verbringen wir den Abend. Wir feiern eine kurze Andacht und kommen dann in lockerer Runde bei einem Stück Pizza mit ihm ins Gespräch.

Wann: 19. April, 14.00 Uhr am PGZ Burlo. Ende ca.19.30 Uhr an der Jugendburg

Kreative Zeit

Du bist kreativ und magst es Dinge zu gestalten? Dann komm zur kreativen Zeit. Karoline und Nele bereiten etwas für dich vor.

Wann: 03. Mai 2022, (Uhrzeit wird vereinbart) im Pfarrheim Weseke

 

Besuch beim Bestatter

Für viele ist der Tod noch weit weg, manche haben aber vielleicht schon Erfahrungen mit dem Sterben von Angehörigen. Gemeinsam besuchen wir das Bestattungsunternehmen Vornholt in Burlo. Dort erfährst du etwas über die Aufgaben eines Bestatters, lernst verschiedene Bestattungsformen kennen und bekommst eine Führung durch die Räume im Bestattungshauses. Anschließend können wir wir uns bei einem Gang  über den Friedhof Burlo mit folgenden Themen auseinandersetzen: Wo habe ich Erfahrungen mit Tod und Trauer gemacht? Wer und was hat mir geholfen? Was habe ich vermisst? Habe ich eine Vorstellung, was nach dem Tod passiert? Ein Abschlussgespräch in der Friedhofskapelle beendet das Projekt.

Wann: 23. Mai 2022, 17.00 Uhr – 19.00 Uhr bei Bestattungen Vornholt Burlo

          Gottesdienst anders?

Gestalte doch selbst eine Gottesdienstform (z.B. Gottesdienst um Mitternacht?, auf einem Friedhof?, auf dem Kirchturm?, einfach mal mit angesagter Musik?). Deiner Kreativität sind fast keine Grenzen gesetzt. Bau Dir deine interessante und alternative Gottesdienstform.

Wann: Termine werden individuell nach der Anmeldung ausgemacht

 

Movie & Religion

In Film und Fernsehen begegnet uns vieles aus unseren Alltag, aber auch fantasievolles, Wünsche und Sehnsüchte. Es geht um Liebe, Talente, Gemeinschaft und vieles mehr. Wir schauen uns gemeinsam einen Film im Pfarrheim an. Anschließend tauschen wir uns über das Gesehene aus. Dabei helfen uns ein paar Denkanstöße.

Wann: 12. Mai 2022, 18.30 Uhr – ca. 21.00 Uhr PGZ Burlo

Gründonnerstag im Livestream

Der Gottesdienst ist aus der Jugendkirche effata[!] in Münster hervorgegangen und wird ehrenamtlich vorbereitet für die musikalische Gestaltung sorgt die effata[!]-Band. Wir feiern den Gottesdienst am Gründonnerstag mit im Livestream. Anschließend sitzen wir in geselliger Runde zusammen. Es werden alle Jugendliche der Pfarrei eingeladen.

Wann: 14. April 2022, 19.45 Uhr im PGZ Burlo. 

Stand up for Nature

Unter dem Motto „Stand up for Nature“ wird am Samstag, 21. Mai 2022 von 10 bis 18 Uhr ein großer Aktionstag als Umweltfestival für Jugendliche und junge Erwachsene rund um die Wasserburg Rindern in Kleve stattfinden.

Wie der Name „Umweltfestival“ schon verrät, wollen wir nachhaltige und kreative Ideen, Projekte und Diskussionen mit guter Unterhaltung in Festival-Atmosphäre verknüpfen. Neben spannenden Projekten, Aktionen und Workshops wird es eine große Bühne mit Musikgruppen, Poetry-/Science-Slam und bekannten Menschen aus Politik, Wissenschaft und Medien geben, die auf ihre Art zum Thema Stellung nehmen. Die Wasserburg und weitere Anbieter sorgen für eine leckere regionale und biofaire Verpflegung.

Wann: 21. Mai 2022. Wir  bleiben solange wie Ihr möchtet. Abhängig von der Teilnehmerzahl fahren wir mit Zug oder nehmen einen Bulli.

Jugendwallfahrt nach Rom

Dies ist mit Sicherheit eine ganz unvergessliche Firmvorbereitung. Du bist Teil einer großen Jugendgruppen und fährst mit den Bus nach Rom. Du kannst Dich in Rom von Weihbischof Hegge firmen lassen oder einfach nur so mitfahren. Bei mehreren TeilnehmerInnen aus unserer Pfarrei kommt auch jemand von uns mit. Fährst du mit, brauchst du an den anderen Terminen der Firmvorbereitung vor Ort nicht teilnehmen. Du kannst aber auch einfach so mitfahren.

Wir besuchen Rom, die „Ewige Stadt“ und unternehmen eine Stadtführung.
Wir erleben den Vatikan und den Petersdom. Wir bestaunen das Kolosseum,
die Piazza Navona, die Spanische Treppe, das Pantheon, die Domitilla Katakomben, den Trevibrunnen und vieles mehr. Im Vatikan möchten wir
an der Generalaudienz des „Heiligen Vaters“ teilnehmen.
Wir feiern eine Hl. Messe im Petersdom […]

Wann: 08. -16. Oktober 2022 Ausführliche Informationen und Kosten hier. Wir bezuschussen als Pfarrei die Wallfahrt mit 100 Euro pro Firmand. Du möchtest mitfahren brauchst aber weitere finanzielle Unterstützung? Melde Dich bei Johannes. Jeder der mitfahren möchte kann mitfahren! Es wird absolut vertraulich behandelt.

 Borkener Tafel

Nicht nur quatschen sondern Taten sprechen lassen. Ihr sammelt vor den Weseker Supermärkten Lebensmittel für die Borkener Tafel. Zu zweit steht hier im Schichtsystem vor den Läden und bittet um Lebensmittelspenden. Es wird auch Unterstützung gebraucht um die Lebensmittel abzuholen und im Pfarrheim zu sortieren. Es können auch gerne weitere Jugendliche unterstützen. Durch diese Aktion helft Ihr Menschen vor Ort!

Wann: 30. April 2022, Eine Schicht dauert ca. 2,5 Stunden. Melden sich mehr an werden die Schichten kürzer.

Firmtag

Wir verbringen gemeinsam den Sonntag. Wir treffen uns im Dorfgemeinschaftshaus Weseke. Dort beschäftigen wir uns mit dem Kern unseres Glaubens. Deine Erfahrungen, Fragen und Meinungen sind uns wichtig! Es wird immer auch lockere Zeiten geben. Zwischendurch stärken wir uns mit einem Döner.

Wann: 08. Mai 2022, 17.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr Die Teilnehmerzahl ist auf ca. 20 Personen begrenzt. Wer sich zuerst anmeldet hat Glück.

Einfach mal quatschen!

Du hast keine Lust, in einer Gruppe über dich, dein Leben und deinen Glauben zu sprechen? Dann triff dich mit einem Seelsorger/Katechet auf einen Kaffee, einen Tee oder eine Cola. Treffen sind auch draußen möglich. Alleine oder mit einem Freund/einer Freundin  kannst du über deine Erfahrungen, deine Fragen oder deine Zweifel ins Gespräch kommen. Alles  nach individueller Vereinbarung!